Dive Society Malapascau

Dive Society Malapascau

Dive Society Malapascau

Dive Society Malapascau

Dive Society Malapascua

Dive Society Malapascau

Dive Society Tauchbasis - Logon Beach - Malapascua

Direkt hinter dem Kokay's Maldito Resort liegt die Tauchbasis von DiveSociety auf Malapascua, die unter schweizer und philippinscher Leitung steht und 2013 erbaut wurde.

Ausstattung

Die Basis ist SSI Diamond Dive Center und verfügt über 12 und 15 Liter Aluminiumflaschen mit DIN- und INT Anschluss, mehrere komplette Ausrüstungen und zwei Bauer Kompressoren mit Membrananlage. Nitrox wird kostenfrei angeboten.Für Fotografen haben einen großen separaten Kameraraum, darüberhinaus gibt es einen großen Nassraum zur Verstauung der Ausrüstung. Ebenso stehen Notfallkoffer, Sauerstoffsystem und Mobiltelefone zur Verfügung. Die Basis verfügt über einen kleinen Shop und Klassenraum für Kurse. An der Bar trifft man sich nach den Tauchgängen zum Plausch.

Tauchbetrieb

Die Ausfahrten werden mit zwei Auslegerbooten (22 Meter, maximal 12 Taucher und 15 Meter, maximal 8 Taucher) und einem kleinem Speedboot durchgeführt. Die Boote sind ausgestattet mit Notfallkoffer, DAN Sauerstoffsystem und Handy. 

Getaucht wird in kleinen Gruppen von 4-5 Tauchern pro Guide. Pro Tag können maximal 4 Tauchgänge unternommen werden. Täglich werden auch Halb- und Ganztagesausfahrten angeboten. Vor und nach dem Tauchen kümmert sich das Team um Ihre Tauchausrüstung.

Ein Highlight neben dem normalen Tauchbetrieb sind Tauchgänge bei Sonnenuntergang mit paarenden Mandarinfischen. Nachttauchgänge werden vor Ort auf Anfrage organisiert. Das Tauchen um Malapascua ist sehr vielfältig. Neben Sunken Islands, dem Meeresschutzgebiet um Gato Island gibt es auch einige sehenswerte Wracks. Highlights sind die Tauchplätze bei Monad Shoal mit standorttreuen Fuchshaien und Mantas, sowie Gato Island mit vielen Weißspitzenriffhaien und Seeschlangen.

Tauchgebiet

Das Tauchgebiet um Malapascua Island bietet umfasst ca. 27 Tauchplätze (siehe Tauchplätze) mit einer fantastischen Korallen- und Tiervielfalt. In Wassertiefen von 5 bis 40 m bietet sich dem Taucher eine, auf der Welt einzigartige Unterwasserwelt.

Malapascua Island ist vor allem bekannt wegen den Fuchshaien, die bei Monad Shoal beinahe täglich unter Wasser bestaunt werden können. Oft trifft man an der Putzerstation auch auf Mantas. Für Unterwasserfotografen oder biologisch interessierte Taucher ist dies ein einzigartiges Erlebnis. Aber auch Anglerfische, Geisterpfeifenfische, Nacktschnecken, Pigmy Seahorses, Seeschlangen, Steilwände, Korallengärten, und Weißspitzenhaie begeistern die Taucher aus aller Welt.
Neben Sunken Islands, dem Meeresschutzgebiet um Gato Island gibt es auch einige sehenswerte Wracks. Der wunderschöne Tunnel von Gato Island mit vielen Weißspitzenriffhaien, Seeschlangen und Pygmäenseepferdchen ist ebenfalls ein Highlight.

Tauchausbildung

Die Tauchbasis von Dive Society Malapascua ist ein SSI Diamond Dive Center. Die Tauchausbildung erfolgt nach den Richtlinien von SSI in englischer Sprache vom Anfänger bis zum Instructor. Daneben steht eine breite Palette an Spezialkursen im Angebot. Auch Kinder ab 8 Jahren können bei Dive Society Malapascua das Tauchen lernen. Ebenfalls im Angebot stehen SSI Freediving-Kurse.

 

Preise auf Anfrage

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.

Jetzt buchen!