Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

Tompotika Dive Lodge Tauchbasis

 

Tompotika Dive Center - Balantak-Halbinsel - Zentral-Sulawesi

Die Tompotika Dive Lodge verfügt über eine eigene Tauchbasis auf dem Resortgelände direkt am Strand in der Bucht von Kampagnar. Makrofans kommen hier voll auf Ihre Kosten; gleichzeitig bieten die umliegenden Riffe, vorallem rund um die beiden vorgelagerten Inseln, tolle Strömungstauchgänge bei denen eine große Fischvielfalt und nicht selten auch pelagische Arten beobachtet werden können. Besonders hervorzuheben sind die zahlreichen Hart- und farbenprächtigen Weichkorallen, die aufgrund der Unberührtheit der Region wunderbar intakt sind.

Tauchbasis

Das Dive Center steht unter französisch-indonesischer Leitung der Resortbetreiber Jerome und Yani und ist bestens organisiert. Täglich werden geführte Tauchausfahrten angeboten, zusätzlich ist eigenverantwortliches Strandtauchen in Buddy-Teams möglich. Schnorchler können an den Bootsausfahrten der Taucher teilnehmen.

Tauchen und Tauchgebiet

An den Tauchplätzen der Region erstrecken sich meist felsige Riffe, an denen sich eine große Vielfalt an Meeresleben konzentriert. Die vielen großen Felsen sind dicht mit abwechslungsreicher Fauna bewachsen. Schwarze Korallenbüsche wechseln sich ab mit Gorgonien und extrem bunten Weichkorallen, an denen zahlreiche Fischarten leben.

Entlang der Küste werden vor allem Muck-Tauchgänge durchgeführt. Auf überwiegend sandigem Boden können hier all die Kleinstlebewesen, für die Sulawesi berühmt ist, entdeckt werden. U.a. warten Anglerfische, haarige Anglerfische, Blauring-Oktopusse und Geisterpfeifenfische. An anderen Tauchplätzen sorgen die Strömungen an den Riffen für große Fischschulen und locken auch pelagische Meeresbewohner wie Makrelen, Barrakudas, Thunfische und Riffhaie an. Auch Adler- und Mantarochen lassen sich hier beobachen.

Die große Fülle an Leben ist u.a. auf das reichlich vorhandene Plankton zurückzuführen. Durch dieses sind jedoch auch die Sichtweiten zum Teil etwas eingeschränkt. Die durchschnittlichen Sichtweiten betragen jedoch immerhin 10-20 Meter. Die beste Zeit zum Tauchen ist von Oktober bis Mai.

Die verschiedenen Tauchplätze sind von der Basis zwischen 10 und 30 Minuten Fahrtzeit entfernt. Die Ausfahrten werden mit einem 6,5 Meter Glasfiberboot für 4-5 Taucher plus Guide organisiert.

Auswahl Tauchplätze

Tompotika Sands (Muck-Dive): Direkt vor den Bungalows am Dorfstrand können verschiedene Tauchgänge durchgeführt werden. Im schwarzen Sand lassen sich zahlreiche interessante Lebewesen wie Anglerfische, Tintenfische, verschiedene Oktopusarten, Krabben und Geisterpfeifenfische finden. Von Dezember bis März kann der Seegang das Tauchen hier erschweren oder unmöglich machen.

Colina Reef (Makro): Zwischen 7 und 12 Metern erstreckt sich hier ein schönes Riff, das sich ideal für Nachttauchgänge und Anfänger eignet. Schöne Korallen und Makro-Lebewesen.

Ali Baba (Weitwinkel & Makro): Tauchplatz mit Felsen, Sand und Korallen. Maximale Tiefe 25 Meter. HIer gibt es zwei große Felsbrocken, Sandboden, Gorgonien, Glasfische, Nacktschnecken, Zackenbarsche, Barrakudas, Süßlippen und sogar Seepferdchen u.v.m. zu entdecken. Außerdem gibt es einige Canyons zum durchschwimmen und eine insgesamt interessante Topografie zu entdecken.

Batu Gong (Weitwinkel): Ein fantastischer Tauchplatz mit zwei großen Bergrücken (Spitze auf 13 Meter, tiefster Punkt auf 35 Metern). Eine Boje erleichtert den Ein- und Ausstieg. Zu entdecken gibt es schwarze Korallenwälder, sehr schöne Weichkorallen und viel Fisch; Schulen von Makrelen, Weißspitzenriffhaie, Thunfische, Barrakudas, Bannerfische, gelegentlich Graue Riffhaie, Mantas, Adlerrochen und Schildkröten. Aufgrund der Strömungen für fortgeschrittene Taucher geeignet.

Tanduk (Weitwinkel): Weltklasse Spot mit großen Felsen, Felsbrocken und einem Gratrücken. 20-30 Meter, aufgrund der Strömungen für fortgeschrittene Taucher geeignet. Schöne Topografie, riesige Gorgonien, Weichkorallen, große Schulen von Chirugenfischen, Makrelen, gegelentlich Adlerrochen, Thunfische und Mantas.

Solan Reef (Weitwinkel & Makro): Ein Unterwasserrücken mit einer Spitze auf 5 Metern. Auf der Ostseite gibt es einen Abhang mit vielen Fischen, Schulen von Chirurgenfischen, Thunas, Weißspitzen- und Grauen-Riffhaien und Adlerrochen. Außerdem können Hummer, Nacktschnecken und Geisterpfeifenfische beobachtet werden.

Ondolean Rock (Makro): Schöne Tauchplätze mit Büschen von Weich- und Hartkorallen. Eine wunderschöne Schlucht mit bunten Weichkorallen spaltet die Felsen in zwei Teile. Viele Makrolebewesen wie Nudibranches, Flatworms, Pygmäenseepferdchen, Skorpionfische, Anglerfische und Blattfische.

Rock & Wreck (Weitwinkel & Makro): Auf 10 Metern befinden sich hier die Überreste eines kleinen Stahlschiffes (man kann den Rumpf und den gebrochenen Bug sehen, der wahrscheinlich auf einen Felsen gelaufen ist). Schöne Topografie mit Weichkorallen und Gorgonien. Büffelkopfpapageienfische, Barrakudas, Zackenbarsche, Nacktschnecken, Garnelen und Krabben.

Leo's Reef (Weitwinkel): Felsige Landschaft mit Unterwasserberg. Schöne Schluchten und ein wunderschönes Gorgonienfeld am äußeren Hang. Beobachten lassen sich u.a. zahlreiche Drückerfische, Trevallies, Zackenbarsche, Süßlippen und Weißspitzenriffhaie.

Hausriff

Strandtauchgänge sind direkt vor dem Resort möglich. Diese sind in den Paketpreisen (Unterkunft & Tauchen) inbegriffen! Getaucht wird eigenverantwortlich in Buddy-Teams ohne Guide. Makro-Fans kommen hier voll auf Ihre Kosten; der vulkanische Sand beherbergt zahlreiche Critter. Die Tauchbedingungen sind in der Regel leicht; von Dezember bis März kann der Seegang das Tauchen hier jedoch erschweren oder z.T. unmöglich machen.

 

Tauchpreise Tompotika Dive Lodge

Das Tauchen ist bereits in den Paketpreisen des Resorts enthalten.

 

Kreditkartenzahlung vor Ort nicht möglich.

 

Eine Tauchunfallversicherung ist obligatorisch! Diese können Sie bei Bedarf bei uns online abschließen:

Aquamed Tauchunfallversicherung

 

 

Jetzt buchen! 

 

 

Bilder: © Tompotika Dive Lodge, Bild 2 & 3 - Jenny Sadzic, Bild 5, 7-10 - Patrick Ragot, Bild 6 - Pascal Drouan