Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Sea Safari VI

Bildmaterial:

© Sea Safari Cruises

Sea Safari VI - Tauchsafaris Raja Ampat / Komodo - Indonesien

Die Sea Safari VI ist das kleinste Schiff der Flotte von Sea Safari Cruises. Die eine Hälfte des Jahres befindet sie sich in Raja Ampat, während der anderen Hälfte fährt sie Tauchkreuzfahrten im Komodo-Nationalpark.

Das Schiff

Die Sea Safari VI ist ein Bugis Phinisi-Schoner und wurde aus Ulin (Eisenholz) erbaut. Das Schiff mit drei Decks ist 34 Meter lang und 10 Meter breit und bietet bequem Platz für 20 Personen. Der Salon/Restaurant ist ausgestattet mit Klimaanlage, 32" LCD-TV- und DVD-Player, und einer Gästeküche mit Kühlschränken. Gekühlte Getränke stehen hier jederzeit bereit. Es gibt außerdem eine Tee-Station und sogar eine Espresso-Maschine. Weiterhin gibt es im Salon einen großen Kameratisch und Ladestationen. Die Stromspannung an Bord beträgt 220 Volt. Auf dem Mittel- und dem Oberdeck gibt es jeweils ein Sonnendeck mit ausreichend Sitz- und Liegemöglichkeiten, sowohl in der Sonne als auch im Schatten.

Das Tauchdeck der Sea Safari VI ist geräumig und mit ausreichend Wasch- und Verstaumöglichkeiten ausgestattet. Um alle Tauchplätze erreichen zu können, gibt es zwei Aluminium-Tauchboote jeweils mit zwei Außenbordmotoren ausgerüstet. Die technische Ausstattung erfüllt höchste Ansprüche: Drei Generatoren, eine Entsaltzungsanlage (10.000 Liter pro Tag) und modernste Navigationssysteme befinden sich an Bord.
Tauchen mit Nitrox ist auf der Sea Safari VI möglich. Zerfizierte Taucher können gegen Gebühr Non-Limit-Nitrox buchen. Jeder Taucher wird mit einem ENOS Diver Safety System ausgestattet, sodass höchstmögliche Sicherheit beim Tauchen gewährleistet ist.

Unterkunft/Kabinen

Insgesamt 10 Kabinen stehen für die maximal 20 Gäste auf der Sea Safari VI zur Verfügung. Jede Kabine bietet ein eigenes Badezimmer mit Dusche, WC, Waschbecken und Warmwasser und eine Klimaanlage. Vier Doppelkabinen befinden sich auf dem Unterdeck, fünf weitere auf dem Ober- und Mitteldeck. Außerdem gibt es eine Twin-Kabine auf dem Oberdeck.

Verpflegung

Im Rahmen der Vollpension an Bord werden zwei Mal Frühstück (vor und nach dem ersten Tauchgang), Mittagessen und Abendessen serviert. Zusätzlich werden am Nachmittag Früchte und Snacks gereicht.

Tauchgebiet/Routen

Gefahren werden verschieden lange Touren durch den Komodo-Nationalpark, sowie in Raja Ampat. Außerdem werden weitere Top-Tauchgebiete in Indonesien, u.a. Alor, Banda, Lembeh, Ternate und Halmahera, angefahren.

Tourverlauf

(Beispiel Raja Ampat - Misool - Änderungen vorbehalten)

Tag 1: Ankunft am Flughafen Sorong: Nach Ihrer Ankunft am neu erbauten Flughafen Dominique Edward Osok erwartet ein Mitarbeiter von Sea Safari Cruises sie vor der Ankunftshalle und bringt Sie direkt zum Schiff. Bevor die Sea Safari VI den Hafen von Sorong verlässt gibt es ein Sicherheitsbriefing, Crew-Vorstellung  und Sie erfahren alles Wissenswerte, um sich an Bord zurecht zu finden. Die Fahrt zum ersten Tauchplatz können Sie nutzen, um das Schiff zu erkunden und Ihre Kabine zu beziehen. Mahlzeiten: Mittag- und Abendessen.

Tag 2: Wayilbatan: Wayilbatan ist ein wunderbar unberührter Ort - der prächtige Tauchplatz bietet unzählige Makro-Lebewesen, wie Pygmäenseepferdchen, Oktopusse, verschiedene Schneckenarten und Geisterpfeifenfische. In der Regel beginnt man den Tauchgang hier an einer Wand im nordwestlichen Bereich und taucht dann in Richtung Osten. Weiter geht es dann zu "Neptun's Sea Fan" - er ist wirklich beeindruckend und gibt ein wunderbares Fotomotiv ab. Mahlzeiten: Frühstück, Mittag, Abendessen. 3 Tauchgänge + Nachttauchgang.

Tag 3: Fiabacet: Whale Rock ist der westlichste Tauchplatz der Fiabacet-Kette und ein herausragend schönes tropisches Riffsystem. Besonders von Süden betrachtet, sieht die größte Insel Fiabacet wie eine Karikatur eines riesigen Wals aus, der an der Oberfläche schwebt. Vor Ort können interessante Jungfische, Nacktschnecken und andere Wirbellose beobachtet werden. In der Mitte der Fiabacet-Inselkette befindet sich der versunkene Ostpunkt des Nudi-Felsens, zweifellos einer der Top-Tauchplätze in Raja Ampat. Hier können großte Kolonien von Convict Blennies beobachtet werden, während große Grüne - und Hawksbill-Schildkröten durch das Blau gleiten. Der Steilhang hinunter in die Tiefe ist üppigst mit veschiedenen Weichkorallenarten bewachsen und wird von kleinen Tieren wie Decorator Crabs und Putzergarnelen besiedelt. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. 3 Tauchgänge + Nachttauchgang.

Tag 4: Boo: Heute verbringen Sie den Tag damit, Boo's Rock und Boo's Point East zu erkunden, wo große Napoleons, Grüne Meeresschildkröten, Schnapper und gelegentlich Graue Riffhaie beobachtet werden können. Boo's Rock ist bekannt für die "Fenster" oder abgerundeten Öffnungen am südlichen Ende des größten Felsens, die das Riff von der Oberfläche bis auf etwa fünf Meter durchbohren. Obwohl die beiden Felsen getrennt voneinander zu sein scheinen, wenn man sie von der Oberfläche aus betrachtet, sind sie unter Wasser durch ein wunderschönes Riff verbunden, das in Weichkorallen gehüllt ist und voller Fisch ist - hier sind einmalige Fototauchgänge möglich! Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. 3 Tauchgänge + Nachttauchgang.

Tag 5: Farondi: Auf der Westseite von Farondi taucht man durch einen Tunnel auf 30 Meter ab und gelangt dann an die Steilwand. Auf ca. 15 Metern gibt es auch eine Höhle. Mit der Erkundung der Wand und der Höhle kann man sich lange beschäftigen und dabei u.a. zahlreiche Wirbellose wie Flatworms, Seespinnen und elektrische Muscheln entdecken. Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. 3 Tauchgänge + Nachttauchgang.
Tag 6: Wagman: Auf der Ostseite der Insel befindet sich die herausragende Wagman Wall, die mit zahlreichen Überhängen und Höhlen aufwartet. Oftmals ziehen riesige Schnapper vorbei. Im südlichen Misool ist die Rifflandschaft über und über mit farbenprächtigen Weichkorallen bewachsen. Mahlzeiten: Frühstück, Mittag und Abendessen. Zwei Tauchgänge.

Tag 7: Sorong Island: Nach dem Frühstück machen Sie sich bereit für den Check-Out. Nach Verlassen des Schiffes werden Sie zurück zum Flughafen von Sorong gebracht. Mahlzeiten: Frühstück.

 

Jetzt buchen!

 

 


Preise, Termine & Verfügbarkeiten Sea Safari VI - Sea Safari Cruises

 

Ggf. fallen für diese Safari Extrakosten, wie Nationalpark- und Hafengebühren, an. Verschiedene Zusatzleistungen, wie Nitrox, Leihausrüstung, 15l Flaschen, können bei Bedarf gegen Gebühr hinzugebucht werden. Fragen Sie unser Team!

 

 

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich jederzeit ändern.