Seychellen


Inner Islands

Outer Islands

 

Seychellen

Tauchkreuzfahrten

Trek Divers La Digue

Trek Divers La Digue

Trek Divers La Digue

Trek Divers La Digue

Trek Divers La Digue

Trek Divers La Digue

Trek Divers La Digue

Trek Divers La DigueTrek Divers La Digue

 

 

 

Trek Divers - La Passe - La Digue - Seychellen

Die Trek Divers, hervorragend geführt von Natacha und Marcus, sind eine kleine private „schwimmende Tauchbasis“. Sie verfügen über den Luxus eines großen Bootes mit vielen Annehmlichkeiten. Mit Halbtagesausfahrten, mehrtägigen Kreuzfahrten, dem Betauchen noch unentdeckter Plätze uvm. hat diese Basis einiges zu bieten! In der von einem Kursdirektor geleiteten PADI-Tauchschule, die die höchsten Service- und Sicherheitsnormen erfüllt, können Sie das Tauchen erlernen oder sich weiterbilden - vom Anfänger- bis zum Profi-Niveau.

Lage

Die kleine private Tauchschule liegt zentral am Hafen von La Digue auf der Nord-/West-Seite der Insel. Mit dem Fahrrad sind Sie von fast jeder Unterkunft auf La Digue innerhalb von 10 Minuten an der Basis, welche sich in einem kleinen Kiosk befindet.

Ausstattung

An Bord der „Twin Spirit“, einem 18 m Katamaran, haben Sie diverse Annehmlichkeiten über die nicht viele Boote auf den Seychellen verfügen. Hierzu gehört ein Sonnendeck, Toiletten, eine Küche mit Kühlschränken, Schnorchel-Equipment, zwei Kompressoren und ein 50l Sauerstofftank.
Das Tauchcenter ist auch equipementtechnisch gut aufgestellt. Sie verfügt über 24 Aluminum Tanks (wahlweise DIN oder INT Ventil), 15 Mares Regulatoren mit Konsolencomputer (Luft/Nitrox), 25 BCD Mares in den Größen XXS - XXL, 25 Kombi-Neopren lang 3mm in den Größen XXS - XXL, 15 Shortys 3 mm (Größe XS - XXL), 25 Paar Mares Flossen in den Größen 35 - 46, 10 Paar Schnorchelflossen (S - XL), 20 Paar Neopren-Füßlinge (XS- XL), 30 Schnorchelmasken in drei Ausführungen, sowie 120 kg Blei für Taschen und Bleigürtel.

Tauchbetrieb

In der Regel fährt das Boot jeden Morgen um 9 Uhr zur Halbtagesfahrt raus. Hier werden zwei Tauchgänge mit einer kurzen Oberflächenpause durchgeführt. Gegen 14 Uhr ist man wieder zurück auf La Digue. Während dieses Ausflugs werden Wasser, Handtücher und kleine Snacks gereicht. Weiterhin besteht die Möglichkeit eines Ganztagesausflugs. Dieser startet ebenfalls um 9 Uhr, zwischen 17-18 Uhr ist man dann wieder zurück auf La Digue. Hierbei gibt es die Möglichkeit, bis zu drei Tauchgänge zu machen, zwischendurch gibt es Snacks, Wasser, Tee & Kaffee, Mittagessen; Handtücher werden ebenfalls gereicht. Auf Nachfrage kann ein Nachmittagstauchgang oder ein Nachttauchgang organisiert werden. Als Tauchspezialisten können die Trek Divers rund um La Digue Strömungs-, Tief-, Wrack-, Höhlen- und Haitauchen arrangieren.

Tauchgebiet

Das Tauchen rund um La Digue ist geprägt von Hartkorallen und Granitformationen, die sich unter Wasser fortsetzen. Eine bunte Vielfalt von Makrelenschwärmen, Schildkröten, bunten Riffischen aber auch großen Stechrochen und Haien erwartet den Taucher. Getaucht wird um die Sisters, Marianne, Felicité, Albatros, Curieuse und in den Kanälen zwischen La Digue und Praslin. Die Tauchguides wählen die Tauchplätze nach Erfahrung der Taucher und natürlich nach den Wetterbedingungen aus. Es wird darauf geachtet, dass möglichst kein Taucher den gleichen Spot zweimal besucht, es sei denn dies ist gewünscht. Auch fahren die Guides gerne mit erfahrenen Tauchern zum Erkunden neuer Tauchplätze - spannende Tauchgänge sind dabei garantiert!

Tauchausbildung

Die Ausbildung erfolgt nach PADI-Richtlinien. Die Trek Divers bilden vom Schnuppertauchen bis zur Divemaster Ausbildung aus, ebenso können diverse Spezialkurse wie zb. Tieftauchen, Wracktauchen, Scooter- und Strömungstauchen belegt werden.

Sicherheit

An Bord der schwimmenden Tauchbasis befindet sich eine Erste Hilfe Ausrüstung, sowie ein 50l Tank mit Sauerstoff. Die nächste Dekompressionskammer befindet auf der Insel Silhouette, professionell betreut und rund um die Uhr einsatzbereit.

 

Preise Trek Divers - La Digue:

 

2 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Guide, mit Equipment

120 €

6 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Guide, mit Equipment

360 €

10 Tauchgänge inkl. Flasche, Blei und Guide, mit Equipment

540 €

Tauchkurse (inkl. Lehrbuch, Theorie, Zertifikation, Equipment und erforderlichen Bootsfahrten):

 

Scuba Diver

320 €

Open Water Diver

450 €

Advanced Open Water Diver

360 €

Rescue Diver

530 €

EFR Kurs

150 €

Divemaster

750 €

 

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

 

Bildmaterial: © Trek Divers

  Jetzt buchen!