Schiffe Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Tauchsafaris Madagaskar

Forever Dive Katamaran Tauchkreuzfahrten Costa Rica

Auf Anfrage organisieren Sylvia Trélanche und ihr Team von Juni bis Dezember gerne Ihre persönliche Tauchkreuzfahrt auf Madagaskar. Seit 18 Jahren leitet Sylvia Trélanche nun schon die älteste Tauchbasis auf Nosy Be. Seit 2010 wird sie dabei tatkräftig von Rolland unterstützt. Sylvia ist die Präsidentin der Tauchvereinigung von Nosy Be und sie ist in das DAN-Trainingsprogramm involviert. Rolland ist DAN-Überdrucktechniker und -Techniker und verfügt über umfassende Kenntnisse in Sauerstofftherapie und Erste Hilfe. Zusammen verfügen sie über ein enormes Wissen über den Nosy Be Archipel und geben dieses gerne mit viel Leidenschaft, Freude und Enthusiasmus an ihre Tauchgäste weiter.
Kombinieren Sie Ihren Landaufenthalt auf Nosy Be mit einer individuellen und sehr privaten Tauchsafari zu den schönen Tauchgründen im Norden und Süden von Nosy Be.

Schiffe

Der Katamaran Leopard 47 ist 14,4 m lang und 7,20 m breit. Hier finden bis zu 6 Gäste Platz in 3 Doppelkabinen. Die Kabinen verfügen über ein privates Badezimmer mit Toilette und Klimaanlage.
Weiterhin gibt es ein großes Trampolin auf der Vorderseite des Catamarans, welches als Sonnen- und Chilldeck genutzt werden kann, sowie eine gemütliche Lounge. Inklusive sind Vollpension, Trinkwasser, Säfte und Handtücher. Softdrinks und lokaler Wein ist gegen Aufpreis erhältlich. Buchbar ab 4 Passagieren.

Der Katamaran Pajot Bahia 46 misst 14,04 m Länge und 7,39 m Breite. Auch hier finden bis zu 6 Taucher in 3 Doppelkabinen Platz. Die Kabinen verfügen über ein eigenes Badezimmer.
Auf dem Panoramadeck, hat man einen 360 Grad Blick auf die sensationelle Landschaft und Platz zum Sonnenbaden ist auch reichlich vorhanden. Auf dem Pajot Bahia 46 sind Vollpension sowie Trinkwasser und Handtücher inklusive. Softdrinks und lokaler Wein ist gegen Aufpreis erhältlich. Buchbar ab 4 Passagieren.

Der Katamaran Lagoon 410 ist 12,36 m lang und 7,08 m breit. Auch hier finden bis zu 6 Taucher in 3 Doppelkabinen Platz. Zwei der Kabinen teilen sich ein zentrales Badezimmer, die dritte Kabine verfügt über ein eigenes Bad und ein kleines Büro. Weiterhin gibt es einen großen Loungebereich und Platz zum Sonnenbaden ist auch reichlich vorhanden. Auf der Lagoon 410 sind Vollpension sowie Trinkwasser und Handtücher inklusive. Softdrinks und lokaler Wein ist gegen Aufpreis erhältlich. Buchbar ab 2 Passagieren.

Es wird empfohlen, die Tour morgens um 06:00 Uhr zu starten, da man zunächst ein wenig Strecke macht, bevor die zwei Vormittagstauchgänge stattfinden. Es empfiehlt sich daher, nach der Landung auf Nosy Be, mindestens eine Nacht im Hotel zu verbringen, um morgens pünktlich zu starten. Am letzten Tag endet die Tauchsafari gegen 15:00 Uhr in Nosy Be.

Touren

Je nach Anfrage werden zwei verschiedene Touren angeboten:
Für die Monate Oktober, November und Dezember können Sie die Nordtour zum Mitsio Archipel buchen. Diese dauert mindestens 5 Tage. Gerne können Sie natürlich auch mehr Tage buchen.
Der Mitsio Archipel besteht aus mehreren kleinen Inseln und der Hauptinsel Grande Mitsio. Die Inseln beeindrucken über Wasser mit einer atemberaubenden Flora und Fauna und teils blütenweißen sowie auch braunen Stränden. Da die beiden Tauchgänge des Tages immer am Vormittag durchgeführt werden, bleibt Ihnen am Nachmittag genug Zeit, diese ursprünglichen und zum großen Teil unbewohnten Inseln zu erkunden.

Die Tauchgänge

Dank der Vielfalt des Meeresbodens ist der Mitsio Archipel der perfekte Ort für Taucher aller Erfahrungsstufen. Die Tiefe variiert zwischen 2-3 Meter (ausgezeichnet zum Schnorcheln) bis hin zu 45 Meter, mit einem Durchschnitt von 15-20 m. Es herrscht eine unglaubliche Artenvielfalt. Gräben, Plateaus, Inselchen und Riffe mit einer Vielfalt an Fischen und Korallen werden Sie staunen lassen. Hier sind Begegnungen mit Riffhaien, großen Stechrochen und Napoleons üblich.

Tauchplatzauszug

4 Brüder: Vier Felsbrocken mit steilen Wänden. Unglaubliche Vielfalt an bunten Korallen, viel Fisch und tolle Lichtspiele an den Wänden. Max. 24 m.
Bank of 4 Brothers: Unheimlich viel Fisch und auch Riffhaie gibt es zu bestaunen, aber was die Schönheit dieses Platzes ausmacht, ist der unglaubliche Wald riesiger Gorgonien. Max. 28 m.

Banc de la Dive: Hier sind Begegnungen mit Riffhaien sehr häufig. Große Auswahl an Hart- und Weichkorallen, Barrakudas, Zackenbarsche, Fledermausfische u.v.m. Max. 2 6m.
Rock Balaine: Ein sehr schöner Tauchgang in einer surrealen Landschaft. Hier sind die Schulen von Barrakudas erstaunlich groß. Höhlen, Spalten und enge Passagen sind der ideale Ort, um riesige Hummer, Muränen und eine Vielzahl kleiner Fische mit schillernden Farben zu beobachten. Max. 20 m.
Banc D´ Ankarea: Hier werden Sie den ganzen Tauchgang lang von Fledermausfischen begleitet. Häufig werden Riffhaie, Zackenbarsche, Barrakudas und Makrelen beobachtet. Schöne Korallenriffe. Max. 26 m.
Les Cannes dòrgue: Tauchen zwischen den verworrenen Basaltblöcken. Hummer, Feuerfische und Skorpionfische, Muränen und Stachelrochen werden häufig beobachtet. Es gibt auche ine Passage, in der immer wieder pelagische Besucher vorbeikommen. Max. 15 m.
Le Banc du petit Castor: Acht Seemeilen von Grande Mitsio entfernt. Der Tauchplatz ist wenig besucht aber umso beeindruckender! Graue Haie, Zackenbarsche, Thunfische, Jacks, Napoleons und manchmal Treffen mit dem scheuen Leopardenhai sind hier an der Tagesordnung. Max. 45 m.

 

Die Tour zum Radama-Archipel umfasst mindestens 6 Tage und wird von Juni bis Dezember gefahren. Der Archipel besteht aus vier Inseln: Nosy Kalakajoro, Nosy Ovy, Nosy Antany Mora und Nosy Valhia. Es gibt eine erstaunliche tropische Vegetation und schöne, wenig besuchte Strände. Die wenigen Fischerdörfer sind einen Besuch wert. Nicht nur für die Sympathie und Gastfreundschaft der Einheimischen, sondern auch um ihre Lebensart zu entdecken. Bei Spaziergängen im Urwald werden Sie von einer ungewöhnlichen Flora überrascht. Lemuren, Chamäleons, Schlangen, Perlhühner, Sittiche und Vögel kreuzen Ihren Weg bei Landausflügen.

Die Tauchgänge

Alle Tauchplätze sind auf den Mosambik Kanal konzentriert. Dies sind hauptsächlich Drop-Offs, die Tiefe variiert zwischen 12 und 60-80 m. Die Show ist beeindruckend und schwindelerregend, dank riesiger Meeresfarnen, Höhlen und Spalten. Regelmäßige Begegnungen mit Schulen von Thunfischen, Barrakudas und Jacks, Weißspitzenriffhaien, Hammerhaien, Riesenbarschen und vielen mehr.

Tauchplatzauszug

Nosy Ankazoberavina: Sehr schönes Plateau reich an Farben. Gorgonien, Schwämme, Tischkorallen und reichlich Wildtiere, Füsseliere, Doktorfische, Krokodilfische, Feuerfische und Skorpionsfische, Hummer und Garnelen. Chance auf pelagischen Begegnungen in der Passage. Max. 24 m.
Nosy Kivinji: Sehr schöne Tauchgänge entlang der Wand. Eine Vielzahl von Fischenschwärmen, Feuerfischen, Doktorfischen, Zackenbarschen und vieles mehr kann entdeckt werden. Schöne Hart- und Weichkorallen bedecken den Boden. Max. 23 m.
Nosy Iranja: Gut zehn verschiedene Stellen entlang des Kanals können betaucht werden oder man lässt sich am Rand des Festlandsockels abwerfen. Schildkröten, Thunfische, Kingfish, Jacks, Zackenbarsche, Hummer, Napoleons, Haie, Mobulas, Adlerrochen und Mantas können beobachtet werden. Max. 40 m.
Nosy Kalakadjoro: Dieses Riff stürzt von der Insel in den Mosambik-Kanal. Riesige Thunfische, Haie, Makrelen und Napoleons werden oft gesehen. Gorgonien und schwarze Korallen wachsen entlang der Steilwand. Max. 40 m.

Nosy Antanimora: Ein wahrhaft mysthischer Tauchgang - Greg's Wall ist eine steilabfallende, eindrucksvolle Steilwand mit schwindelerregenden Türmen, die mit riesigen Gorgonien bedeckt sind. Mögliche Begegnungen mit Grauen Haien, Hammerhaien, Thunfischen, Makrelen, Adlerrochen und Napoleons. Auf den Plateaus warten Schildkröten, spanische Tänzerinnen und eine große Vielfalt an Mikrofauna. Max. 40 m. 

 

Preisbeispiel

pro Person ab

 € 1.016,-

 

5 tägige Tauchsafari (4 Nächte) mit dem Katamaran Lagoon 410

Vollpension inkl. Trinkwasser

10 Tauchgänge

(bei Belegung durch 6 Personen in 3 Doppelkabinen)

 

 

Weitere Preise, pro Person:

5 Tage Tour (4 Nächte)                                            
Bei Belegung von 5 Personen: 1.026 €
Bei Belegung von 4 Personen: 1.041 €
Bei Belegung von 2 Personen: 1.747 €

 

Preise für die anderen Katamarane, sowie für längere Touren, senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.

 

Flug ab/bis Deutschland nicht inklusive, gerne buchen wir Ihnen diesen, sowie einen Verlängerungsaufenthalt auf Nosy Be hinzu.

 

 

Die Preise unterliegen den aktuellen Wechselkursen und können sich ggf. ändern.

 

Bildmaterial: © Bilder 1-4 - Madavoile, Bild 5 - Martin PUBARAUD, Bild 6-13 Forever Dive Madagaskar

 

 

 

 

 

 

Jetzt buchen!