La Réunion

Resorts

Tauchbasen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Reunion Tauchreisen

La Réunion

Lage: Ca. 700 km östlich von Madagaskar und 200 km westlich von Mauritius im Indischen Ozean
Fläche: 2.505 km²
Staatsform: Französisches Übersee-Departement
Hauptstadt: Saint-Denis
Bevölkerung: Ca. 859.960 (Stand Januar 2020)
Amtssprache: Französisch
Religion: Die große Mehrheit der Bevölkerung bekennt sich zum Christentum, überwiegend zum römisch-katholischen Glauben (86%), unter den indischstämmigen Bewohnern gibt es Hindus und Muslime, dem Islam gehören auch die zahlreichen Immigranten aus Mayotte und von den Komoren an. Die chinesisch-stämmigen Bewohner sind mehrheitlich Christen, es gibt aber auch noch Angehörige des Buddhismus und von chinesischen Volksreligionen.
Währung: Euro
Zeitzone: MEZ + 2 Stunden im Winter, MESZ + 1 Stunde im Sommer

La Réunion – Die intensive Insel

Knapp 10.000 km von Deutschland entfernt, gelegen zwischen Mauritius und Madagaskar, umspült der Indische Ozean dieses kleine Stückchen Europa unter tropischer Sonne. Die gebirgige Vulkaninsel La Réunion erfüllt mit etwa 300 Sonnentagen im Jahr und durchschnittlichen Temperaturen von 26° C Urlaubsträume wie im Bilderbuch. Sie ist ein Abbild der Welt im Kleinformat: Ihre unverwechselbare Vielfalt hat ihre Ursprünge nicht nur in der landschaftlichen Einzigartigkeit des Eilandes, sondern ist auch ethnischer und kultureller Natur.

Auf 2500 km² erstreckt sich diese atemberaubende Naturschönheit mit fast unüberwindbaren Gipfeln über 3.000 Metern. Die Landschaften im Inselinneren sind naturbelassen und das Vulkanmassiv von geheimnisvoller Schönheit. Die Ausbrüche des Piton de la Fournaise gehören zu den effusiven Eruptionstypen, sodass sich das Magma schnell und ruhig entleert und einer der aktivsten Vulkane der Welt somit vollkommen ungefährlich ist. Seine Lavaströme gepaart mit wilden Urwäldern, deren Pflanzen zu einem Drittel einzig auf der Insel existieren, bringen Naturliebhaber zum Staunen.
Im Westen der Insel befinden sich über 35 km weiße Sandstrände, die zum Sonnenbaden, Entspannen und Tauchen einladen. Von Filaos oder Vakoas umgeben sind sie eine Oase der Erholung für Einheimische und Besucher. Der durch ein Korallenriff vor Wellen geschützte Strand von L’Ermitage weckt nicht nur Erinnerungen an eine Südseeinsel mit Palmen entlang kristallklarem Wasser sondern verspricht auch eine atemberaubende Unterwasserwelt.

Die Einzigartigkeit der Insel zeigt sich in ihrem Herzen: Drei völlig unterschiedliche Talkessel ranken sich wie Kleeblätter um den Piton des Neiges, Inselursprung und zugleich höchster Punkt des Indischen Ozeans.
Da ist zum einen Mafate: Noch immer isoliert, ist der Talkessel ausschließlich zu Fuß oder per Helikopter erreichbar. In Salazie sieht man grün soweit das Auge reicht. Von zahlreichen Wasserfällen durchzogen, die wie aus dem Nichts die steilen Berghänge hinabstürzen fasziniert der Talkessel durch seine Vegetation. Nicht minder spektakulär ist Cilaos mit seinen engen Schluchten. Die Panoramastraße mit ihren 400 Kurven, der einzige Weg in den Talkessel, gibt einen ersten Eindruck von dem was einen in seinem Inneren erwartet.
Es benötigt nicht viel um festzustellen, dass die Insel La Réunion ihren natürlichen Reichtum zu bewahren wusste. Auf 42 % der Inselfläche befindet sich heute Frankreichs neunter Nationalpark dessen Vulkanlandschaften, Talkessel und Hochebenen im August 2010 von der UNESCO als Weltnaturerbe klassifiziert wurden.
Von ihrer tropischen Küste bis hin zu den höchsten Berggipfeln erstreckt sich der Zauber der Insel. Er zieht einen jeden in seinen Bann und macht das Paradies im Indischen Ozean auf geheimnisvolle Weise unvergesslich.
La Reunion bietet sich auch hervorragend für Inselkombinationen mit Mauritius, Mayotte und Nosy Be - Madagaskar an.

Tauchen auf La Réunion

Die Insel La Reunion ist mit ihrer Vielfalt an Tauchgebieten ein wahres Taucherparadies und gehört zur Großregion Indopazifik, einer der reichsten Unterwasserwelten auf dem Globus. Das Ökosystem der Insel La Reunion beherbergt mindestens 3.500 Arten! Entdecken Sie die artenreiche Flora & Fauna der Korallenriffe im Unterwasserschutzgebiet auf der Westseite von La Reunion. Seit 2007 stehen dort 35km² Küste unter besonderem Schutz. Hier tummeln sich Rotfeuerfische, Schaukelfische, Steinfische, Schildkröten, Clownfische und viele weitere Arten. Weiter draußen beginnt an beeindruckenden bis zu 70m abfallenden Steilwänden das Reich der Hochseefische – dort sind Thunfische, Stachelmakrelen, Haie, Schwertfische und Wahoos zuhause. Auch Delfine sind ganzjährig zu beobachten.
In der richtigen Jahreszeit nähern sich die Giganten des Meeres der Insel! Die Buckelwale sind um die Meter lang und bringen bis zu stattliche Tonnen auf die Waage. Jedes Jahr von Juni bis Oktober sind sie hier, um sich zu paaren und ihre Jungen zu gebären. Eine respektvolle Begegnung - auch beim Tauchen- ist nicht selten und bleibt sicherlich unvergesslich.

Anreise

Mehrmals wöchentlich fliegt die Air Austral und die Air France direkt von Paris nach La Reunion.

Einreise & Visum

Durch die Zugehörigkeit zur Europäischen Union ist ein Personalausweis ausreichend für die Einreise nach La Reunion. Bei Einreise mit Transit in nicht europäischen Ländern (z.B. über Madagaskar oder Mauritius) ist ein mindestens sechs Monate gültiger Reisepass und erforderlich.

Klima

Das Klima auf Réunion ist tropisch-sommerfeucht, mit einer Regenzeit in den Monaten Dezember bis März.

Es gibt auf der Insel sehr verschiedene Mikroklimata. Die Ostküste ist sehr regenreich, die Westküste weist

teilweise ein Steppenklima auf.
An keinem Ort der Erde fällt innerhalb eines oder weniger Tage mehr Regen als auf La Réunion.

Trotz der hohen Niederschlagsmenge scheint auf Réunion die Sonne im Mittel 2000 Stunden im Jahr.

Die Durchschnittstemperatur an der Küste beträgt im Sommer (Dezember bis März) 30°C. Im Winter werden

20°C gemessen. In der Höhe kann die Temperatur bis auf 15°C sinken. Auf dem Gipfel des Piton des Neiges

in 3000 Metern Höhe können die Temperaturen auf unter 0°C fallen, trotz des Namens („Gipfel des Schnees“)

schneit es dort allerdings nur sehr selten.

Impfung & Gesundheit

Bei Einreise aus Europa keine Impfung notwendig. Informationen zu empfohlenen Impfungen etc. finden Sie

unter: www.fit-for-travel.de/reiseziel/reunion/.

Geld und Bezahlung

Die Bezahlung auf La Reunion erfolgt in Euro. Weiterhin ist in den meisten Hotels, Restaurants und

Supermärkten das Bezahlen mit Kreditkarte möglich.

 

Bildnachweis: Bilder © Bild 1: frog 974, Bild 2: studio_lumiere, Bild 3: S. Godin, Bild 4: E. Lambin,

Bild 5: Laurent Beche, Bild 6: E. Lamblin, Bild 7: L. Perrot, Bild 8: R.Bouhet, Bild 9: frog 974